top of page

Progressive Muskelentspannung / Autogenes Training / Entspannungsabende / Einzelentspannung / Schröpfkopfmassagen mit Ohrakupunktur / Kinderentspannung

Entspannung für Erwachsene und Kinder

Frau auf Massageliege

Damit Entspannungsverfahren gut wirken sollten Sie zu Ihnen passen.
Es gibt zahlreiche Entspannungsmethoden um Stress abzubauen z.B.  AT, PMR, Yoga, Meditation, Qi Gong oder Hypnose.
Aber welche der Formen ist nun die persönlich am geeignetste Entspannungsmethode? 
Mit Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation, kann man eine Entspannungsreaktion trainieren und so die Entstehung von Stressgefühlen vorbeugen und Stressabbau fördern. Das Erregungsniveau lässt sich senken. Der besondere Vorteil beim Autogenen Training und der Progressiven Muskelentspannung ist, dass Sie keinerlei Hilfsmittel benötigen und die Übungen für andere kaum bis garnicht sichtbar durchführen können. 
Wenn Sie ein aktiver, nach außen orientierter Mensch sind, zu Hektik neigen oder sich viel Bewegen ist die Progressive Muskelentspannung vermutlich sehr gut für Sie geeignet. 
Sind sie eher ruhig und nach innen gekehrt, ist Autogenes Training vielleicht eher ihr Ding. 
Sicher kann man das nicht pauschalisieren und muss für sich selbst herausfinden was einem besser zu sagt. 
Beide Verfahren können auch problemlos miteinander kombiniert werden. 
Gerade für das Mentaltraining bieten diese Verfahren eine tolle Möglichkeit seine Ziele zu erreichen. 
In dem man sich eine körperliche Aktion immer wieder im Geiste vorstellt, ohne sie tatsächlich praktisch auszuführen. Dies gelingt z.B. durch die bildliche Vorstellung oder den positiven Formelhaften Vorsätzen im Autogenen Training oder durch hineinversetzen in  die Ausführungen der konkreten Bewegungsabläufe. Dies wenden auch Spitzensportler an um auf sportliche Höchstleistungen zu kommen. 
Bedeutet: Wenn eine der Methoden erlernt wurden, weiß der Körper nun, wie sich die bewusste Entspannung anfühlt und brauch sie sich nur noch vorzustellen um sich vollkommen zu entspannen.

Person, die eine Yogastellung einnimmt

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelrelaxation ist eine anerkannte Entspannungstechnik. Die Wechselwirkung psychischer Befindlichkeiten und muskulärer Spannung bzw. Entspannung machte Hr. Jacobson zu seiner Grundlage seines systematischen Trainings, dessen Grundlage die Kontrastwahrnehmung zwischen an- bzw. entspannter Muskelgruppen ist. Therapieziel ist eine frühzeitige Wahrnehmung von muskulären Spannungszuständen und deren aktive Verminderung. Entstehung eines Musklesinn. Systematisch und schrittweise werden in 10 Einheiten á 60 Minuten verschiedene Muskelgruppen mit einbezogen; mit zunehmender Übung kommt es zu einen tieferen Entspannungseffekt. 

Das Grundprinzip der PMR besteht darin, dass nacheinander einzelne Muskelgruppen für einige Sekunden willentlich angespannt und anschließend deutlich länger entspannt und gelockert werden. Man lernt dabei Anspannungs- und Entspannungszustände im Körper genauer zu unterscheiden. Angestrebt wird einen Verminderung der Anspannung der Muskulatur.

Wirkungsweisen:

Senkung des Muskeltonus

Normalisierung der Herzfrequenz

Senken der Atemfrequenz

Normalisierung des Blutdrucks

Steigerung der Durchblutung der Hautgefäße in den Extremitäten

Erleben von Zuständen der Ausgeglichenheit und Harmonie

Ruhe, Konzentration und Erholung

Senkung von muskulären Schmerzzuständen

 

Indikationen:

Angststörungen

Schlafstörungen 

Migräne und Spannungskopfschmerzen

Rückenschmerzen

Fibromyalgie

Einsatz in der Geburtsvorbereitung und Zahnheilkunde

präventiv zur Gesundheitsförderung ( Stressbewältigung)

Schluckbeschwerden

gastrointestinale Störungen

Verspannung der Muskulatur

zur Nachsorgen und Rehabilitation 

Bluthochdruck 

​​

Ab 6 Teilnehmer kann der Progressive Muskelentspannungskurs, als Prävention, über die Krankenkasse mit bis zu 80 % Erstattung abgerechnet werden. Kosten für 10 Einheit je 60 Minuten betragen 150 €. 

,,ES GIBT WAHRSCHEINLICH KEIN ALLGEMEINERES HEILMITTEL AUF DER WELT ALS RUHE.`` ( JACOBSON )

Progrssive ME
Alter Pier

Autogenes Training

Autogenes Training ist ein wissenschaftliches anerkanntes Entspannungsverfahren, das auf Autosuggestion basiert. Entwickelt wurde es um 1926 vom deutschen Psychiater Johannes Heinrich Schultz und ist heute eine weltweit anerkannte Entspannungsmethode. Der Ausführende versucht durch bewusste Suggestion eines bestimmten ruhigen Körperzustandes, beruhigenden Einfluss auf den psychischen Zustand zu nehmen. Es ist modern, effektiv, hochwirksam und überall unauffällig anwendbar. Autogenes Training fördert die Gesundheit, beugt erfolgreich Krankheiten vor und unterstützt die Behandlung von Krankheiten.


In den zehn Einheiten (je 60 Minuten) werden neben den Übungen der Grundstufe, Mittelstufe und den weiterführenden formelhaften Vorsatzbildungen, auch verschiedene Bewegungsübungen und Wahrnehmungsübungen gelehrt, sowie die Wirkung und Einsatzmöglichkeiten von Autogenem Training präsentiert.

Die Ziele des autogenen Trainings fasst J.H. Schulz folgendermaßen zusammen:

  1. Erholung

  2. Selbstruhigstellung

  3. Selbstregulierung unwillkürlicher Körperfunktionen, wie z.B. des Blutkreislaufes

  4. Leistungssteigerung, z.B. Gedächtnisleistung

  5. Schmerzlinderung

  6. Selbstbestimmung

  7. Selbstkritik und Selbstkontrolle durch Innenschau in der Versenkung

​​

Eignung und Voraussetzung:

  • Ärztliche oder psychologische Verordnung

  • Grundsätzlich keine Kontraindikation / Gegenanzeigen, außer akute Psychosen, Schizophrenie, schwere Depression

  • Positive Grundeinstellung dem AT gegenüber

  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Anwendung ( Disziplin ) 

Ab einer Teilnehmerzahl von 6 Personen kann Autogenes Training als Präventionskurs mit bis zu 80% über die Krankenkassen abgerechnet werden. Kosten für 10 Unterrichtseinheiten zu je 60 Minuten betragen 150 €.

Aromatherapy

Entspannungsabend

Regelmässige Entspannungsabende

 

Bestehend aus Inhalten des Autogenen Training, der Progressiven Muskelentspannung, Fantasiereisen, Meditationen, Atemübungen, Wahrnehmungsübungen.

Eine Stunde kostet 10 Euro und finden im Rahmen einer kleinen Gruppe statt. Dazu gibt es einen kostenfreien Tee. 

Zielgruppe:

  • gestresste Personen die einen Ausgleich suchen

  • Menschen die bei der Bewältigung im alltäglichen Leben Unterstützung suchen

  • für persönliches Wohlbefinden 

Ablauf: 

  • Begrüßungsgespräch

  • Meditation / Wahrnehmung / Atemübung

  • 25-30 Minuten Entspannung

  • Reflexion / Abschluss

Frau meditiert am Berg

Einzelentspannung

Ich helfe Ihnen dabei sich zu Entspannen und sich den Alltagsstress einen Momentlang zu entziehen. 

Durch die begleitende Unterstützung der Ohrakupunktur, wobei die Entspannungspunkte an beiden Ohren gesetzt werden, erfolgt eine bessere Tiefenentspannung. 

Anschließend erhalten Sie 30 Min. eine Entspannungsmethode, die für Sie angemessen ist, wo sie zur Ruhe kommen, um das innere Gleichgewicht wieder herstellen zu können. 

Dauer: 45 Minuten 

Inhalt: Gespräch, Ohrakupunktur, 30 Min. Entspannung

Kosten: 49 €

Autogenes Training
Entspannungsabend
Einzelentspannug
Schröpfbehandlung

Schröpkopfmassage mit Ohrakupunktur

Ein altbewährtes Verfahren aus der traditionellen chinesischen Naturheilkunde, mit unterstützender Ohrakupunktur, welches die Meridiane, in denen die Energie fließt, aktiviert und somit zur Entspannung beiträgt. 

Bei der trockenen Schröpfmassage wird mit Hilfe von kleinen Gläsern, die auf dem eingeölten Rücken aufgesetzt werden ein Unterdruck erzeugt. Dadurch wird die Haut angesaugt und sitzt fest am Glas. Dabei werden die Saugglocken (Schröpfgläser) hin und her bewegt, wodurch eine Massagewirkung entsteht. Hierbei kann es zu leichten Einblutungen in der Haut kommen, die keine Gefahr darstellen und auch nicht schmerzhaft sind.

Dauer der Massage ca. 1 Std. wovon ca. 15-20 Min. Vorgespräch mit Ohrakupunktur ausmachen.

Zwischen den Schröpfmassagen sollte ein wöchentlicher Abstand liegen. 

Preis: 89 € 

Postive Wirkung der Schröpfmassage:

  • Durchblutungsfördernd

  • Entschlackend / Entgiftend

  • Auflockerung des Gewebes

  • aktvierende und entspannende Wirkung

Besonders geeignet bei: 

  • Verspannungen

  • Verdauungsstörungen

  • verlangsamter Stoffwechsel

  • Rückenschmerzen

Kontraindikation:

  • bei erhöhter Blutungsneigung

  • akuten Entzündungen oder Verletzungen am Rücken

  • Allergische Veränderungen der Haut

SKM
Aromatherapy
Mutter und Sohn

Kinderentspannungszeit

Kinder und Jugendlichen stehen heutzutage schon unter erhöhten Druck und Reizüberflutung. Der Stress der dabei entsteht, kann durch ganz unterschiedliche Dinge ausgelöst werden wie z.B.: Trennung oder Scheidung der Eltern, Schul- oder Ortswechsel, Streit unter anderen Kinder oder mit Eltern, Ängsten, Geschrei / Lärm, voller Terminkalender, Leistungsdruck, Elektrosmog / wechselte Bildeindrücke (Handy, TV, PC, Videospiele). 

Wenn dieser Stress auf Dauer besteht und die Stresshormone nicht abgebaut werden, kann es zu nächtlichen Zähneknirschen, Nagelbeißen, Bauchschmerzen, Aggressivität, Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen, Allergien, Unzufriedenheit, Bettnässen, Magen-Darm Problemen, Schlafstörungen, seelische Störungen und weiteres kommen.

Die Möglichkeit der Stressbewältigung kann sehr unterschiedlich sein. Mit Ängsten offen umgehen, die Gefühle ansprechen und zulassen, Hoffnungen und Wünsche nicht verheimlichen, positives Denken unterstützen, Einsamkeiten besprechen und Ärger nicht unterdrücken sowie auch sportliche Aktivitäten. 

Die beste Möglichkeit, bestehenden Stress abzubauen, bieten die bewußten Entspannungs- und Ruheübungen.

Kinder lernen bei mir ganzheitliche Entspannungstechniken mit Bewegungs- und Ruheübungen, Geschichten und Wahrnehmungsspiele aus dem Yoga, dem Autogenen Training und der Progressiven Muskelentspannung

Ziel ist es, den Stress abzubauen und den Unterschied zwischen Bewegung und Entspannung und die Auswirkung im Wechsel auf Körper, Geist und Seele zu sich selbst, mit anderen und mit der Umwelt besser zu verstehen lernen. Dies soll die eigene Körperwahrnehmung schulen. 

Es verbessert die Koordination, die Feinmotorik, die Konzentration, das Gleichgewicht, Stärkung des Selbstbewusstsein, Förderung der Aufmerksamkeit und Wahrnehmung, Abnahme von Ängsten, Entspannung, Beruhigung und Erholung, loslassen von Emotionen, kräftigere Muskulatur und soziale Kompetenz.

Eine Gruppe besteht aus 4 - 8 Kindern und kostet 12 € die Stunde. 

Immer Donnerstag von 16:30 - 17:30 Uhr. 

KinderEZ
bottom of page